News

Noch intensiver im Brandschutz engagiert

Walraven ist neues Mitglied im Bundesverband Technischer Brandschutz ...

Logo Bundesverband Technischer Brandschutz

Jahrelanges Engagement im vorbeugenden baulichen Brandschutz setzt Walraven konsequent fort. Das Bayreuther Unternehmen verstärkt das Bemühen um mehr Sicherheit in Gebäuden durch eine Mitgliedschaft im Bundesverband Technischer Brandschutz (bvfa). Damit verfolgt Walraven als neues Mitglied nun gemeinsam mit dem bvfa das Ziel, für mehr Sicherheit von Menschen, Sachwerten und Umwelt den technischen Brandschutz in Deutschland voranzubringen.

Als Hersteller von Produkten für den baulichen Brandschutz wie Rohr-, Kabelabschottungen und brandgeprüfte Befestigungen ist Walraven bereits einer der Initiatoren der "Gütegemeinschaft für Rohrbefestigung". Der herstellerübergreifende und unabhängige Interessenverbund erarbeitete einheitliche Prüfkriterien in Bezug auf Belastungswerte von Befestigungsprodukten wie Rohrschellen, Montageschienen und Montagezubehör (RAL-GZ 655). Eine neue RAL-Güterichtlinie "Brandgeprüfte Rohrbefestigung" (RAL-GZ 656) sorgt seit wenigen Monaten auch im Brandfall für sicherere Gebäude.

Als Mitglied im bvfa schließt Walraven sich mit 130 Herstellern und Errichtern von Produkten und Anlagen für den vorbeugenden technischen Brandschutz in Deutschland zusammen und engagiert sich dabei in verschiedenen Fachgruppen. Als eine der ersten Aufgaben steht die noch intensivere Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) auf der Tagesordnung. Für beständig zunehmende Sicherheit in Gebäuden – besonders im Brandfall.

Der Bundesverband Technischer Brandschutz im Internet: bvfa.de

Share this: