Warum brandgeprüfte Befestigungstechnik?

Die Befestigung erlaubt keine Schwachstellen: Haben Sie an die notwendigen Details gedacht?

Befestigung im Brandfall - Brandofen

Dr.-Ing. Peter Nause (stellvertretender Bereichsleiter baulicher Brandschutz der Materialprüfanstalt für Bauwesen, Braunschweig) stellt fest:
„… in Zwischendeckenbereichen, oberhalb brandschutztechnisch relevanter Unterdecken, von Flucht- und Rettungswegen, kommt Befestigungssystemen … eine besondere Rolle zu, um die bauaufsichtlichen Schutzziele … erfüllen zu können.“

Fazit

Werden in notwendigen Fluren oder Ausgängen ins Freie (Flucht- und Rettungswege), Installationsleitungen über brandschutztechnisch relevanten Unterdecken installiert, dürfen nur Befestigungen eingesetzt werden, deren Standsicherheit und Verformung durch Brandprüfungen nachgewiesen wurde.

Umsetzbarkeit

Um praxisgerechte Einsatzmöglichkeiten bei der Befestigung von Rohrleitungen im brandschutzrelevanten Zwischendeckenbereich zu ermöglichen, entwickelte Walraven eine Vielzahl von Anwendungen bzw. Befestigungssystemen – nach DIN 4102 Teil 2 bzw. DIN EN 1363 Teil 1 geprüft.

Brandgeprüfte Befestigungen

Walraven bietet Befestigungslösungen, die in Bezug auf ihre Funktionsfähigkeit während eines Brands geprüft worden sind.

Download – Technische Information Befestigungsabstände mit Brandschutzanforderungen

 

Das brandgeprüfte Walraven-Befestigungssortiment:

BISMAT® Rohrschellen

BIS HD Schwerlastschellen

BIS RapidStrut®Montageschienensystem mit Zubehör

BIS Dübeltechnik

BIS Sprinklerbefestigungen

Kontakt

Merkzettel 0
Nach oben
Close

Oceania

Or visit our international website.