Mischinstallationen problemlos abschotten mit dem BIS Pacifyre® SML-MI Brandschutz-Set

Veröffentlicht am: 23 April 2013

Walraven bietet eine zBIS Pacifyre® SML-MIulassungskonforme Lösung zur Abschottung von Konstruktionen mit Übergang SML- auf Kunststoffrohr.

Der Vorteil im praktischen Einsatz liegt darin, dass nur geringe Abstände zu benachbarten Leitungen eingehalten werden müssen. Insbesondere benachbarte Kabelabschottungen können mit einem Abstand von lediglich 50 Millimetern installiert werden. Zudem sind Abzweige 88 Grad ober- und unterhalb der Decke sowie 45 Grad im Bauteil möglich. Ein weiterer Vorzug des neuen Sets ist die leichte Verarbeitbarkeit durch eine selbstklebende Matte. Eine zusätzliche Schachtung in Keller- oder Haustechnikräumen entfällt.

Zur Herstellung von Rohrabschottungen für Guss/SML-Rohre in R 90-Qualität nach DIN 4102-11 in Massivdecken (Deckendicke ≥ 200 Millimeter) mit Brandschutzanforderungen nach MBO bzw. MLAR/LAR/RbALei und R 90 Rohrabschottungen in F 90 Bauteilen enthält das neue BIS Pacifyre® SML-MI Brandschutz-Set:

Montageanleitung:

BIS Pacifyre® SML Flex Matte einlagig um das Rohr legen, in das Bauteil schieben und andrücken. Restöffnungen in der Decke mit BIS Pacifyre® FPM Mörtel schließen.

Intumeszierendes Band der BIS Pacifyre® KonFix Hülse um den Verbinder wickeln. Anschließend Blechgehäuse öffnen, um das Band legen, Laschen schließen und mit Metallband am Gussrohr fixieren.

Intumeszierendes Band der BIS Pacifyre® KonFix Hülse um den Verbinder wickeln. Anschließend Blechgehäuse öffnen, um das Band legen, Laschen schließen und mit Metallband am Gussrohr fixieren.
BIS Pacifyre® SML-MI

 

 

 

 

BIS Pacifyre® Isoliermatte um das Rohr legen, mit Aluklebeband und Bindedraht verschließen. Kennzeichnungsschild anbringen.

BIS Pacifyre® Isoliermatte um das Rohr legen, mit Aluklebeband und Bindedraht verschließen. Kennzeichnungsschild anbringen.

Kontakt

Merkzettel 0
Nach oben
Close

Oceania

Or visit our international website.