12 648 Module in sechs Winterwochen

Veröffentlicht am: 31 August 2012

Photovoltaik-Anlage mit BIS Montagesystem liefert 3,098 MWp

35 000 Schienenmeter und 3 466 Fundamente bilden die Basis einer 3,098 MWp-Photovoltaik-Freiflächenanlage mit 12 648 Modulen in der Oberpfalz. Sechs Wochen Montagezeit, von Mitte November bis Ende Dezember, bestätigen dabei dem BIS Montagesystem für Photovoltaik Freiflächen , dass es material- und zeitsparend ist. Eine geringe Anzahl an Montagekomponenten, ein hoher Vorfertigungsgrad und einreihige Rammfundamente tragen dazu bei.

Sechs Wochen Montagezeit, von Mitte November bis Ende Dezember, bestätigen dabei dem BIS Montagesystem für Photovoltaik Freiflächen, dass es material- und zeitsparend ist.

Von Anfang an begleitete Walraven das Freiflächen-Projekt im Osten Bayerns. Technische Grundlagen wie Fundament-, Tischbelegungsplan, Statik und Gestellmontageplan erstellte das Bayreuther Unternehmen dem Bauherren. Neben den Materialen für die Walraven Photovoltaik Unterkonstruktionen – einschließlich Rammfundamenten und Modulklemmen – stellte Walraven einen Baucontainer direkt an der Anlage als Außenlager für Kleinverschraubungsteile zur Verfügung. Zudem wiesen Walraven-Techniker vor Ort die Monteure in den Aufbau des Walraven Modultisches ein.

Von Anfang an begleitete Walraven das Freiflächen-Projekt im Osten Bayerns.

Nur eine benötigte Ramm-Fundamentreihe und reduzierter Materialeinsatz bei gleicher Stabilität im Vergleich zu anderen Systemen, diese Vorteile überzeugten den Bauherren, sich für das Montagesystem von Walraven zu entscheiden. Nach der Fertigstellung des Projekts bestätigte er, wie schnell und einfach die Walraven Produkte montiert wurden und zeigte sich begeistert von der Qualität der individuellen Projektierung und des technischen Services. Eine Kombination, dank der er noch im Dezember die Anlage in Betrieb nehme konnte.

Haben Sie eine Frage?

E-Mail-Kontaktformular
Rufen Sie uns an

Rufen Sie uns an +49 921 75600
Senden Sie uns eine E-Mail info.de@walraven.com

Close

Asia

Oceania

Or visit our international website.