Thermisch bedingte Rohrausdehnung

Veröffentlicht am: 19 Juni 2015

Wie temperaturbedingte Rohrlängenänderungen bei der Rohrverlegung berücksichtig werden zeigt die Walraven-Webseite

Mögliche Rohrlängenänderungen zu berücksichtigen verhindert Schäden an der Rohrleitungsanlage und am Bauwerk. Wie Längenänderungen entstehen, welche Ausgleichsmöglichkeiten es gibt, Berechnungen und Berechnungsbeispiele bietet „Thermisch bedingte Rohrausdehnung“ auf der Walraven-Webseite.

Je nach Beanspruchung unterscheiden sich die Anforderungen an Leitungsbefestigungen wie hier beim Schienensystem mit Fix- und Gleitbefestigung.

Kontaktieren Sie uns:

Haben Sie eine Frage?

E-Mail-Kontaktformular
Rufen Sie uns an

Rufen Sie uns an +49 921 75600
Senden Sie uns eine E-Mail info.de@walraven.com

Close

Asia

Oceania

Or visit our international website.